Flashpoint

Mit FLASHPOINT steht uns ausnahmsweise einmal eine Serie ins Haus, die nicht aus den USA stammt, sondern von deren nördlichen Nachbarland Kanada. Kerninhalt ist ein Sondereinsatzkommando der Polizei in Toronto, die immer dann ran müssen, wenn es brenzlig wird.

Worauf die Macher aber insbesondere Wert legen, ist die Tatsache, dass hier Fangschüsse durch die „Sierras“ (-> Einsatzname für die Scharfschützen) nur als letztes Mittel verwendet werden sollen, und dass in den meisten Fällen die Ursache für das Verbrechen eigentlich ganz andere Gründe hat, als man zunächst vermutet. So sind die Täter dann eigentlich auch schon wieder die Opfer, und die Polizisten müssen mit Verhandlungsgeschick und guten psychologischen Kenntnissen behutsam die Situation klären…

Ob nun Geiselnahmen, Banküberfälle, Bombendrohungen: die SRU (Strategic Response Unit) ist auf jede Situation bestens vorbereitet, die einzelnen Teammitglieder wechseln regelmäßig ihre Aufgaben, um immer und überall einsetzbar zu sein, und das neue Teammitglied muss sich erst einmal als „würdig“ erweisen, um den Respekt und die Anerkennung seiner Kollegen (und Kollegin) zu verdienen.

So interessant und spannend die Einsätze und Hintergrundgeschichten zu den einzelnen Episoden auch sind, so farblos und nebensächlich wirken die Charaktere der Unit. Zwar werden ein paar Stereotype bedient, jedoch merkt man schon alleine anhand der Tatsache, dass man sich auch nach mehreren Folgen keine Namen der Hauptfiguren merken kann, dass hier die SRU als Instrument betrachtet wird, alles, was an „zwischenmenschlichen Beziehungen“ stattfindet, ist eher schmückendes Beiwerk und wird keinesfalls so breit behandelt, wie beispielsweise bei ‚The Unit’.

Den Regisseuren David Frazee, Charles Binamé und Holly Dale ist mit den neun Folgen der ersten Staffel ein Testballon gelungen, der nicht platzt und Lust auf mehr macht, allerdings auch noch ein wenig Verbesserungspotential bietet, nicht in technischer Hinsicht und auch nicht in Bezug auf die Haupthandlungen, sondern in Bezug auf das Drumherum.

Die einzelnen Folgen der Staffel lauten: 1. Skorpion / 2. Warteliste / 3. In der Schusslinie / 4. Angst / 5. Ohne jede Hoffnung / 6. Am Abgrund / 7. Ausgestoßen / 8. Im Zweifel gegen den Angeklagten / 9. Das verlorene Paradies

Schreib einen Kommentar