Star Wars – Erben des Imperiums: 04: Die Schlacht um Sluis Van

Weiter geht es in STAR WARS – ERBEN DES IMPERIUMS. Im vierten Teil der Serie ‚Die Schlacht um Sluis Van‘ setzt Commander Thrawn seine Pläne in die Tat um und versucht, der neuen Republik eine schwere Niederlage zuzufügen. Von all dem ahnen Luke Skywalker, Han Solo, Leia Organa Solo und Chewbacca zunächst gar nichts, und erschwerend kommt noch hinzu: sie sind teilweise weit verstreut und müssen zunächst einmal wieder ihre Kräfte bündeln.
Luke befindet sich immer noch in der Gewalt von Mara Jade. Zwar hat sie ihn noch nicht umgebracht, wie es ihr ursprünglicher Plan war, aber gänzlich verworfen ist dieser auch noch nicht. Nachdem Luke ihr das Leben rettet, erfährt er zumindest, woher ihr Hass auf ihn rührt und wie er eventuell damit umgehen kann. Doch zunächst einmal müssen sie den Dschungel hinter sich lassen und den Häschern von Thrawn entkommen, der inzwischen eine ziemlich gute Vorstellung davon hat, was tatsächlich auf Myrkr geschehen ist…
Leia und Chewbacca sind weiterhin auf Kashyyyk, doch auch hier ist sie nicht sicher. Attentäter haben sie ausfindig gemacht und wollen sie umbringen. In letzter Sekunde erkennen die Angreifer in ihr die Tochter von Darth Vader und bitten um Vergebung. Ein Verhör ergibt, dass die Noghri keine Untertanen des Imperiums, sondern direkt Darth Vader gefolgt sind und nach seinem Tod lediglich in der Obhut des Imperiums gelandet sind. Einst ein friedfertiges Volk, wurde ihr Planet bei einer Raumschlacht arg in Mitleidenschaft gezogen, und nur Vader hat sich um das Leid der Noghri gekümmert. Aus Dank haben sie ihm dereinst ihre Gefolgschaft versprochen, und Leia als seine Erbin wäre nun die neue Befehlshaberin…
Das Schicksal führt Luke und Han wieder zusammen. Gemeinsam wollen sie erst einmal eine Auszeit suchen und Lukes X-Flügler reparieren lassen, doch geraten sie genau in die Großoffensive von Thrawn. Es kommt zu einem vorentscheidenden Kampf im Weltraum…
Man sollte es nicht für möglich halten, aber ‚Die Schlacht um Sluis Van‘ ist tatsächlich der letzte Teil der Serie ERBEN DES IMPERIUMS. Das Hörspiel hört aber irgendwie mittendrin auf, liefert einen klassischen Cliffhanger. Was also genau ist da los?
Wir können Entwarnung geben. Die Geschichte um Großadmiral Thrawn ist ebenfalls als Trilogie abgefasst worden, wobei „Erben des Imperiums“ gerade einmal der erste Teil war. Es dürfte also alsbald mit „Die dunkle Seite der Macht“ weiter gehen und danach mit „Das letzte Kommando“ abgeschlossen werden. Auch diese Teile werden sicherlich mit mehreren Hörspielen umgesetzt werden.
Was soll man dazu noch großartig schreiben? ‚Die Schlacht um Sluis Van‘ ist, wie schon die vorherigen Teile von ERBEN DES IMPERIUMS, purstes Kino für die Ohren, für Star Wars Fans absolut empfehlenswert und über jeden Zweifel erhaben ein perfektes Science Fiction Hörspiel!

Schreibe einen Kommentar