Armee der Finsternis – Ultimate Edition

Über ARMEE DER FINSTERNIS muss man hoffentlich nicht mehr allzu viel erzählen, oder? Der persiflierende „Tanz der Teufel 3“ mit Bruce Campbell in der Hauptrolle setzt in gewisser Weise da an, wo schon „Tanz der Teufel 2“ aufgehört hat: Horror mit einer gehörigen Portion Humor vermengen. Dass man dabei ein jüngeres Publikum anspricht als mit den Vorgängern, geht dabei völlig in Ordnung. Die ULTIMATE EDITION bringt nun so ziemlich jede Fassung, die es von dem Film gibt und gab, in einer Box an den Mann bzw. die Frau.

Ash (Bruce Campbell) ist durch das Buch der Toten, das Nekronomikon, in eine andere Zeit geschleudert worden. Um wieder in seine Zeit zu gelangen, muss er „nur“ genau dieses Buch von einem verfluchten Ort besorgen, die magischen Worte „Clatuveratanactu“ sagen und dann wird ihn ein Zauberer wieder in seine Welt zurückschicken. Doch schon der Weg zum Buch erweist sich als mühselig, und ganz so genau nimmt es Ash nicht mit der Zauberformel, wodurch er die Armee der Finsternis erweckt. Nun muss er verhindern, dass das Heer der Untoten in den Besitz des Buches kommt, um eine Katastrophe zu verhindern. Zum Glück ist er nicht alleine in die Vergangenheit gereist, sondern auch seine Kettensäge, seine doppelläufige Schrotflinte und sein Auto mit allerlei Lehrbüchern im Kofferraum wurde hierher geschleudert…
Man kann ARMEE DER FINSTERNIS nicht beschreiben, diesen Film muss man einfach gesehen haben. Sicherlich mittlerweile auch schon ein wenig in die Jahre geraten und vom Humor her nicht mehr am Zahn der Zeit, wirken die Slapstick-Einlagen und die Story an sich auch teilweise sehr flach, aber der Film hat nicht ohne Grund Kultstatus erlangt, und Bruce Campbell hat sich hiermit sicherlich ein Denkmal in der Szene gesetzt.
Die ULTIMATE EDITION beinhaltet die europäische Kinofassung, die US-Kinofassung, sowie einen Directors Cut mit zusätzlichen (leider nicht mitsynchronisierten) Szenen und einem alternativen Ende, das allerdings nicht wirklich besser ist als der eigentliche Schluss des Films.
Für Sammler ist die ULTIMATE EDITION sicherlich die beste Wahl, um wirklich alle Versionen des Films zu besitzen. Wer den Streifen bereits in der normalen Kinofassung auf DVD besitzt und auf die nicht synchronisierten Momente sowie das alternative Ende verzichten kann, muss aber nicht noch einmal zum Geldbeutel greifen, denn die Qualität der Blu-ray ist auch nicht viel besser als das, was man noch aus VHS-Zeiten von dem Film gewohnt ist… Nichtsdestotrotz ist ARMEE DER FINSTERNIS ein absoluter Klassiker, den jeder irgendwann mal gesehen haben sollte, der auf Fantasy-Horror steht!

Schreibe einen Kommentar