Die Elfen: 6: Die goldenen Pfade

Über ein Jahr lang mussten wir auf die Fortsetzung der Geschichte DIE ELFEN warten. Mit Folge 6 ‚Die goldenen Pfade‘ geht es nun fulminant und nahtlos weiter, wo „Elfenwinter“ aufhörte. Inhaltlich bewegen wir uns jetzt auf der Buchbasis „Elfenlicht“ aus der Feder von Bernhard Hennen.
Mit dem Wissen, dass sie den Trollen zahlenmäßig hoffnungslos unterlegen sind, macht sich das Elfenheer auf, um sich in einer alles entscheidenden Schlacht gegen die Trollmagierin Skanga (Luise Lunow) und den Trollkönig Branbart (Douglas Welbart) zu stellen. Ein riesiger Schwarm aus Krähenvögeln umkreist das Troll-Lager und wartet auf die Schlacht. Doch dann kommt für Ollowain (Bernhard Rumpf) und seine Krieger die entsetzliche Erkenntnis: sie sind einer List auf den Leim gegangen. Hier befinden sich nur alte, kranke und schwache Trolle. Das eigentliche Hauptheer ist bereits seit Tagen weitergezogen, und zwar in Richtung eines Albensterns, von wo aus sie über die Albenpfade direkt in den Thronsaal von Königin Emerelle (Daniela Hoffmann) eindringen können. Ollowain bringt all seine Kraftreserven auf, um eine Katastrophe zu vermeiden, doch Emerelle ist gewarnt und hat einen verzweifelten Plan, wie sie die Trolle aufhalten kann, ohne sich über mögliche Konsequenzen Gedanken zu machen…
Neben den großartigen Sprechern und der tollen Story ist natürlich auch die soundgewaltige Umsetzung von Dennis Ehrhardt ein großer Pluspunkt dieser Produktion. Es sind nicht immer nur die großen, lauten Effekte, die einem positiv auffallen, sondern auch die kleineren Dinge, die als so selbstverständlich angesehen werden. Ein ganz großes Highlight dieser Folge ist sicherlich die Umsetzung des Marschs der Trolle über die Albenpfade, an deren Rand die Dämonen nur darauf warten, die Schwachstelle der Trolle zu finden und sie ins Verderben zu stürzen…
Eine kurze Zusammenfassung der Vorgeschichte ermöglicht es, direkt mit Folge 6 ‚Die goldenen Pfade‘ einene Quereinstieg zu wagen, nichtsdestotrotz empfehlen wir unbedingt, auch die erste Staffel der Serie DIE ELFEN zu hören und hiermit dann entsprechend auch anzufangen, denn viele Teile der Handlung werden noch klarer, wenn man dieses Vorwissen besitzt.
Derzeit gibt es kein besseres Fantasy-Hörspiel auf dem Markt, also unbedingt reinhören und zugreifen. Wer die ersten fünf Teile gehört hat, wird sowieso weiter zuhören wollen. DIE ELFEN ist fesselnd, spannend, actionreich und obendrein unglaublich gut umgesetzt. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar