The Red Paintings – The revolution is not coming (Graphite Records)

THE RED PAINTINGS sind mehr als nur eine Band. Trash McSweeney, Sänger und der große Kopf hinter der Sache, hat hier ein Album erschaffen, das Musik nicht als Selbstzweck nimmt, sondern eine viel größere Aufgabe hat, und so verwundert es auch kaum, dass mir als erste direkte Vergleiche Tool oder A Perfect Circle in den […]

Bear – Noumenon (Basick Records)

Heftig, was die Herren aus Antwerpen hier vorlegen. Ich kann gar nicht so ganz genau sagen, wie ich das beschreiben würde. Vielleicht folgendermaßen: man stelle sich vor, The Dillinger Escape Plan würden einen gemeinsamen Urlaub mit Strapping Young Lad und Meshuggah machen und dort beschließen, die Zeit mit Songwriting zu verbringen, wobei jeder nach eigenem […]

John Sinclair – 86: Terror der Tongs (Lübbe Audio)

Hier ist sie also, die Fortsetzung von “Kalis Schlangengrube”, die auf den Namen “Terror der Tongs” hört. JOHN SINCLAIR hat es erneut mit der indischen Todesgöttin zu tun, aber die genauen Hintergründe konnte er bislang noch nicht herausfinden, denn sein indischer Kollege Mandra Korab wurde von Jane Collins und Wikka entführt. Was die nun mit […]

Scar The Martyr Scar the martyr (Roadrunner Records)

SCAR THE MARTYR, das ist das neue Projekt von Joey Jordison, bekannt für seine Arbeit als Drummer bei “Slipknot”. Hier trommelt er nicht nur, sondern hat auch gleich noch den Bass sowie den Großteil der Rhythmusgitarren eingespielt. Ihm zur Seite steht Sänger Henry Derek, der mit Jordison zusammen auch die Songs geschrieben hat, weitere Unterstützung […]

Fit For An Autopsy – Hellbound (SPV Records)

Dem Genre Deathcore wird ja (mehr als vielen anderen Hardcore-Subgenres) häufig vorgeworfen, hier würde alles gleich klingen. Dass man aus der tatsächlich häufig sehr grauen Masse auch gekonnt hervorstechen kann, beweisen immer mal wieder irgendwelche Bands. FIT FOR AN AUTOPSY sind eine davon, denn nicht nur thematisch geht man hier leicht abgewandelte Pfade (hier wird […]

Giver – Choking on pride (Selfrelease)

Es hat ein wenig gedauert, bis die Zeit da war, sich auch mal wieder um die “Demo-Ecke” zu kümmern. Das bedeutet aber nicht, dass die Sachen da weniger gut oder wichtig wären. Vielmehr möchte man sich mit diesen Sachen nicht so oberflächlich befassen, wie man das notgedrungen mit manchem Major-Release tut, wo sowieso klar ist, […]

Splinter Cell: Blacklist (Ubisoft)

Wenn man sich immer und überall einmischen muss, muss man auch damit rechnen, wenn das nicht überall gut ankommt. Die USA sind bekannt dafür, sich als Weltpolizei zu verstehen und entsprechend eigentlich überall mitzumischen, wo es kracht. The Engineers, eine Gruppe von Terroristen, hat kein Interesse mehr daran, dass das US-Militär überall Truppen stationiert hat, […]

The Bureau – Xcom declassified (2K Games)

„Xcom – Enemy unknown“  ist ein rundenbasierter Taktik-Shooter gewesen, mit THE BUREAU – XCOM DECLASSIFIED machen wir uns erneut auf die Jagd nach Aliens, diesmal aber als 3rd-Person-Shooter. Ihr schlüpft in die Rolle von Special Agent William Carter, und eure Aufgabe ist relativ simpel: stoppt die Bedrohung durch extraterrestrische Lebewesen. Die Aliens haben nicht nur […]

Bliss Of Flesh – Beati pauperes spiritu (Non Serviam Records)

Es gibt nicht wirklich viel, was ich zu BLISS OF FLESH schreiben kann. Die Presseinformationen sind eher überschaubar, bislang hatte ich noch keinen Kontakt zu der Band, und auch ihr Facebook-Profil verrät nicht allzu viel. Eigentlich schade, denn „Beati pauperes spiritu“ ist ein ziemlicher Hammer. Die Band selbst bezeichnet ihren Musikstil als Blackened Death Metal, […]

Schandmaul – So weit so gut (F.a.M.E. Records)

Zu ihrem 15-jährigen Bestehen bringen SCHANDMAUL eine Art Best of-CD heraus. Hiervon gibt es zwei unterschiedliche Versionen, und um es gleich klar zu machen: die Wahl sollte für Neueinsteiger grundsätzlich auf die Extended Version fallen, denn hier gibt es für nur ein wenig mehr Geld eine komplette zweite CD dazu. 15 Jahre Folk-Rock, 15 Jahre […]