Super Mario 3D World (Nintendo)

supermario3dworldBowser entführt ausnahmsweise mal nicht die Prinzessin Peach. Dafür entführt er die Prinzessinnen des Feenlandes, und Peach springt hinterher, um die Feen zu retten.  Und deswegen springt natürlich auch unser Lieblingsklempner hinterher, um Peach und die Feen zu retten. SUPER MARIO 3D WORLD macht jede Menge richtig und weiß dauerhaft zu begeistern. Ist das Spielgefühl deswegen ein komplett anderes als New Super Mario Bros U? Das erfahrt ihr in unserem Test.Es ist nicht der erste Abstecher in 3-dimensionale Welten für Mario und Luigi. In HD mit bis zu 4 Spielern ist dies jedoch eine Neuerung. Vieles, was ihr in SUPER MARIO 3D WORLD tun und erleben könnt, ist dennoch absolut vertraut. Klötze mit Fragezeichen beinhalten immer noch Münzen oder Power-Ups, auf Gegner springen bringt diese in der Regel immer noch zur Strecke, in Gegner hineinlaufen wiederum macht euch zunächst klein und dann kaputt…

Kein großes Geheimnis: für 100 Münzen gibt es ein neues Leben, vereinzelt in den Levels versteckte grüne Sterne öffnen euch ab einer bestimmten Anzahl zusätzliche Bereiche in der Welt des Feenlandes, manche Zwischengegner müsst ihr besiegen, um den Weg zur nächsten Feenprinzessin frei zu machen. Rote Pilze machen euch groß, grüne Pilze schenken euch ein Leben, rote Blumen lassen euch Feuerbälle werfen, ihr könnt euch in Katzen- oder Flughörnchen-Kostüme schmeißen. Es gibt Sprungpassagen, die gemeistert werden wollen, es gibt Passagen, in denen die Zeit notorisch knapp ist, es gibt Passagen, in denen ihr zunächst Schalter betätigen müsst, damit es weiter geht.

Das alles passiert hier, wie der Name schon sagt, dreidimensional auf dem Bildschirm, nicht, wie ihr es vom letzten Mario-Ausflug her kennt, Sidescroller. Anfänglich ist alles locker, und ihr habt schnell ein paar Sterne beisammen, um die nächsten Bereiche freigeschaltet zu haben, aber so nach und nach solltet ihr euch dann doch Gedanken machen, alte Levels noch einmal zu besuchen, um die fehlenden Sterne einzusammeln. Ganz selten mal hat man es ein wenig schwierig, mit der Sprungsteuerung genau da zu landen, wo man eigentlich hin will, aber mit etwas Geduld und Übung wird das von mal zu mal besser!

Neben Mario sind auch noch Luigi, Prinzessin Peach und Toad als spielbare Figuren wählbar, allesamt haben individuelle Fähigkeiten. Mario ist eher der Allrounder, während Luigi besser springt, Peach mit ihrem breiten Rock ein wenig schweben kann und Toad schneller läuft als die anderen. Je nach Levelaufbau kann die Wahl der Figur von entscheidender Bedeutung sein.

Neben Münzen, Power-Ups und Sternen sind im Spiel auch Stempel versteckt, die ihr einsammeln könnt. Hiermit werden später die Nachrichten verziert, die ihr im Miiverse verschickt. Auch das Touchpad hat man in die Steuerung mit eingebunden. Hier könnt ihr Gegner kurzfristig einfrieren und versteckte Gegenstände erkennen. Ein Blick aufs Pad lohnt also jederzeit, ganz davon abgesehen könnt ihr SUPER MARIO 3D WORLD natürlich auch alternativ komplett ohne Fernseher auf dem GamePad spielen.

SUPER MARIO 3D WORLD ist absolut spitze als Jump ´n´ Run-Spiel, sofern man sich auf die dritte Dimension einlassen mag. Wer es lieber klassisch mag, ist mit New Super Mario Bros U wahrscheinlich besser bedient, aber das ist auch das einzige an Kritikpunkten, was man hier liefern kann. Ansonsten ist dieses Spiel von vorne bis hinten gelungen, abwechslungsreich und spaßig.

Schreib einen Kommentar