ICHOR – DEPTHS (BASTARDIZED RECORDS)

Ichor Depths Cover

ICHOR, übersetzt soviel wie „Lebenssaft der Götter“, sind auch eine Band die in den letzten Jahren völlig an mit vorbei gegangen sind. Lag mein musikalischer Fokus doch eher auf dem Hardcorebereich, entgingen mir ein Haufen wirklich guter Bands. Schade, aber das ist ja nichts was man nicht nachholen könnte. „Dephts“ kommt am 05.09.2014 über Bastardized Records, wie sie klingt lest ihr hier.

Schon das Lyricvideo zu dem Song „The Heretic King“ ließ vermuten was für eine brachiale und kompromisslose Scheibe auf uns zu kommt. Das ganze Album orientiert sich an der Tiefsee Thematik ebenso wie ICHOR selbst. Alles wirkt perfekt inszeniert, die Musik klingt wie ein wütender Bastard der alles zerstört was ihm im Weg steht. Bastardized Records hat bekanntlich viele „Deathcore“ Bands im Programm, ICHOR ist keine. Schöner Brutaler Death-Metal fliegt einem um die Ohren, streckenweise chaotisch und anstrengend auf Grund teils nicht enden wollender Blast-Beat Attacken bevor sich die Stimmung der Scheibe wieder ändert. Gut gespielte und in Szene gesetzte Soli sorgen für die nötige Abwechslung um nicht völlig wahnsinnig zu werden.

Aufgenommen wurde „Depths“ im Hertz Studio in Polen wo auch Szenegrößen wie Decapited und Behemoth ihre letzten Scheiben eingespielt haben. Aber auch ICHOR haben ihr Release aus dem Jahr 2010 „Benthic Horizion“ bereits dort aufgenommen. Die Scheibe sei jedem ans Herz gelegt der mal kräftig eins auf die Mütze benötigt.

Schreibe einen Kommentar