Unearth – Watchers Of Rule (Century Media)

Press_cover_01

Unearth sind zurück, und wie. Nach dem 2011 veröffentlichten Album „Darkness in the Light“ kommen die Jungs mit ihrer Sechsten Platte „Watchers Of Rule“ zurück in die Läden. Die Scheibe erscheint am 31.10 via Century Media und hat starke Ambitionen eine der Platten in meiner Top 10 dieses Jahr zu werden. Obwohl die Gestaltung meiner Top 10 dieses Jahr besonders schwer wird, bedenkt man wieviele gute Releases 2014 bis jetzt hervorgebracht hat.  „Watchers Of Rule“ wird sicherlich seinen Platz finden.

 

Schon auf dem Opener Song „The Swarm“ haben es Unearth ziemlich eilig. Zur Freude aller Blastbeat Fans. Aber auch die Gitarrenfraktion kommt dort bereits nicht zu kurz, zeitweise weiß man gar nicht wo man zuerst hinhören soll. Überladen klingen die 11 Songs dennoch in keiner Sekunde. Mit „Guards of Contagion“ kommt dann auch bereits der erste „Hit“ daher. Der Übergang vom Downtempo Metalcore in einen wahnsinnig eingängigen offenen Refrain und zurück in den nächsten groovenden Part kann einen schon leicht verrückt werden lassen. Danach läuft die Platte locker durch ohne eine Sekunde langweilig zu werden. Kurz vor Schluss der 35 Minuten legen die Jungs mit „Burial Lines“ nochmal einen oben drauf. Hier passt einfach wieder alles und es ist wirklich schwer eine Schwachstelle in „Watchers Of Rule“ zu finden.

Zur Zeit touren Unearth durch die USA, doch mit dem Release der neuen Scheibe lässt eine Europa Tour sicherlich nicht lange auf sich warten.

Schreibe einen Kommentar