Dominanz – Noxious (Industrial Silence Productions)

Manchmal ist es so. Man nimmt sich etwas vor, es kommen aber ständig Dinge dazwischen, die wichtiger sind. Viel öfter ist es aber im Nachhinein so dass man sich doch besser sofort hätte darum kümmern sollen. Frage an mich: Warum habe ich Idiot mich nicht schon früher dieser Scheibe gewidmet? Das ist eigentlich durch nichts, auch nicht …

Hooded Menace – Gloom Immemorial (Doomentia Records)

Alter Finne! Ziemlich schwere Kost dachte ich mir bei den ersten Tönen von „Fulfill The Curse“, dem Opener Track des neuen Silberlings von Hooded Menace. Death/Doom stand im Pressetext zu „Gloom Immemorial“ und genau das ist auch drin. Die Scheibe der Finnen kam am 19.12.14 via Doomentia Records auf den Markt. Wir sagen euch wie …

Californication – Die siebte Season (Paramount Home Entertainment)

Wir nehmen Abschied von einem Philosophen! Von einem Lyriker! Wir nehmen Abschied von jemandem, den wir ganz, ganz tief ins Herz geschlossen haben, dessen Verfehlungen wir verfolgt haben, und dessen Lebenswandel wir zwar hart kritisieren, aber irgendwie liebenswert empfunden haben und seine Handlungen irgendwie immer nachvollziehen konnten, zumindest in der ganz eigenen Logik der Serie! …

Gabriel Burns – 44: Die ewige Nacht der See (Decision Products)

Der Bau der Tesseract 1 ist gerade noch rechtzeitig abgeschlossen worden. Während Joyce Cramer und Larry Newman vor Cutter fliehen, macht sich Bakerman bereit, um zusammen mit drei Begleitern mit der Tauchglocke zu starten und sich auf die Suche nach dem Leviathan zu machen. Wie durch ein Wunder werden Cramer und Newman nur unweit von …

Gabriel Burns – 43: Fern von allen Tiefen (Decision Products)

Wer es jetzt immer noch nicht gemerkt hat, dem ist wahrscheinlich nicht mehr zu helfen. Die Serie GABRIEL BURNS hat unglaublich an Fahrt zugelegt, die Handlung ist wieder klarer verständlich und folgt einer gewissen Dramaturgie sowie einem roten Faden. Das derzeitige Etappenziel, das man ins Auge gefasst hat, ist das Aufspüren des letzten Leviathans, denn …

Magic – The Gathering: Garruks Revanche (Wizards Of The Coast)

Zugegeben: von der Erweiterung GARRUKS REVANCHE für das Hauptspiel MAGIC 2015 – DUELS OF THE PLANESWALKERS hatte ich mir etwas mehr versprochen.  Lediglich vier Duelle warten hier auf euch, denen ihr euch zudem noch im Vorfeld mit dem neuen Kartendeck von Garruk stellen müsst, bevor ihr selbst mit dem eigenen Deck ran dürft. Nett, aber …

Magic – The Gathering: Commander 2014 (Wizards Of The Coast)

Zu behaupten, dass das Commander-Format sich grundlegend vom normalen Magic-Spiel unterscheidet, wäre sicherlich etwas übertrieben, aber ein paar Dinge sind schon anders, als man es sonst normalerweise kennt. Anlässlich des Releases der COMMANDER 2014-Edition erklären wir euch die wenigen Regeländerungen, die es zu beachten gilt, um sich ein eigenes Commander-Deck zusammenzustellen, und wir gehen auch …

The Smith Street Band – Throw Me In The River (Uncle M Records)

Der Blick über den Tellerrand fällt mir mittlerweile nicht mehr schwer und ich kann mich tatsächlich auch für andere Musikgenres begeistern. Vor einiger Zeit wäre das noch undenkbar gewesen. Aber zum Glück entwickelt sich der Mensch immer weiter und mit ihm sein musikalisches Verständnis. Manchmal liegt es aber auch nur an der momentanen Situation, dass …

Nitrodive – Re-Evolution (Gain)

Als ich den Namen Nitrodive das erste Mal gelesen habe, vermutete ich dahinter eine klassische Rock Kapelle im Stile von Motörhead oder Nitrogods. Aber schon beim ersten Song „Re-Evolution“ musste ich feststellen, dass es eher wirklich guter Stadionrock ist. Die Band hier in eine der bekannten musikalischen Schubladen zu stecken fällt schwer. Irgendwo zwischen Steel …

Cruachan – Blood For The Blood God (Trollzorn Records)

Unter einem neuen Label veröffentlichen CRUACHAN Ende dieses Jahres ihr sechstes Album. Die Band aus Irland zeigt mal wieder wo ihre Wurzeln liegen, mit einem schönen Mix aus Black und Folk Metal. Dabei kommt nichts zu kurz. Startet das Album mit dem Titelsong doch recht hart, kommen immer wieder folkige Songs dazu wie das instrumentale …