The Sidekicks – Runners in the Nerved World (Epitaph Records)

The Sidekicks Promo

Die Fahrt deiner Jugend auf einer nicht enden wollenden Straße Richtung Erwachsenwerden, am Fenster rauschen die Momente des wohl wichtigsten Lebensabschnitts vorbei – der erste Tag an einer neuen Schule, die erste 6, die erste große Liebe, der erste Liebeskummer. Momente mit Menschen die schon längst nicht mehr in deinem Leben sind – Lachen, Weinen, Abschied nehmen.

Ungefähr so fühlt es sich für mich an, wenn ich das neue Album von „The Sidekicks“ höre. Jeder Song bringt bei mir dabei andere Gefühle und Momente früherer Tage zum Vorschein. Selten wurde ich von einem Album oder Song so in die Vergangenheit zurück versetzt. „The Sidekicks“ gründeten sich 2006 in Cleveland und waren dabei noch auf der Highschool. Mit „Runners In The Nerved Wolrd“ releasen die Jungs bereits ihr viertes Album, jedoch das erste über Epitaph. So wie im Leben ist es auch bei den 12 Songs – es gibt Tage, da kann man sich kaum zurück halten weil man so gut drauf ist, oder man ist eben nicht gut drauf und denkt über sein Leben nach und wie scheiße alles gerade läuft.

Für mich ist „Runners In The Nerved World“ so etwas wie die Zusammenfassung meiner Jugend, zumindest zum Teil. Dafür dass ich nicht wusste was mich erwartet, hat dieses Release bei mir einen Nerv getroffen. Tschüss, ich bin dann mal wieder 16!

Scheibeninfos:
Band:The Sidekicks
Album: Runners In The Nerved World
Label: Epitaph Records
VÖ: 19.01.15

Trackliste:
1. Hell Is Warm
2. Everything in Twos
3. Jesus Christ Supermalls
4. The Kid who Broke His Wrist
5. Pet
6. Blissfield, MI
7. Deer
8. Summer Brings You Closer to Satan
9. Century Schoolbook Grown-Ups
10. Satellite Words and Me
11. Spinning Seat
12. All Things Run

Facebook: https://www.facebook.com/sidekicksohio
Homepage: http://sidekicksohio.bandcamp.com/
Label: http://www.epitaph.com/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.