Papa Roach – F.E.A.R. (Eleven Seven Music)

Papa Roach Promo

Heute liegt mir die neue Papa Roach Platte „F.E.A.R.“ vor. Ich war ein großer Fan der „Infest“ Scheibe. Aber auch die „Love Hate Tragedy“ konnte einiges. Dann war Schluss. Die nachfolgenden Releases nahm ich gar nicht wahr, denn ich hatte dem ganzen New Metal Kram abgeschworen. Irgendwann musste man ja erwachsen werden. Heute bin ich da wieder etwas offener. Aber ganz ehrlich, erwartet habe ich nichts. Denn großartig in Erscheinung getreten sind Herr Shaddix und seine Mannen nicht mehr. Aber die erste Single „Face Everything and Rise“ weckte dann doch mein Interesse.

Beim hören der Alben vor „F.E.A.R.“ festigte sich meine Erwartung, dass ich wirklich rein gar nichts verpasst habe in den letzten Jahren von Papa Roach. Keine Frage, eingängige Melodien und Refrains zum Mitsingen sind bei allen Scheiben inklusive. Was aber bei der neuen Platte auffällt, ist der ungehemmte und unangenehme Einsatz von Synthesizern, der mich bekanntermaßen wahnsinnig macht. Die gehören einfach nicht zu selbst gemachter Gitarrenmusik. Aber gut, das ist ja Geschmackssache. Was erwartet uns nun bei „F.E.A.R.“? Auf jeden Fall keine Überraschungen. Cleaner Radio Rock für jedermann. Keine Ecken und Kanten. Für meinen Geschmack viel zu rund und glatt. Aber hier ist schließlich eine Multi Platin Band am Werk. Bei den Ambitionen, sich ihren Platz im Rock Olymp zurück zu holen, kann man sich keine Ecken und Kanten leisten. Immerhin hört man bei Papa Roach überhaupt eine Veränderung zu den Anfangsjahren, ganz im Gegensatz zu Genrekollegen Nickelback die seit gefühlten tausend Scheiben gleich klingen.

Eingefleischte Fans, welche die Veränderungen bereits mitgemacht haben werden voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Für Menschen wie mich, die außer „Infest“ und „Love Hate Tragedy“ nichts weiter kennen, werden auch nichts weiter verpassen.

Scheibeninfos:
Band: Papa Roach
Album: F.E.A.R.
Label: Eleven Seven Music
VÖ: 26.01.15

Trackliste:
1) Face Everything And Rise
2) Skeletons
3) Broken As Me
4) Falling Apart
5) Love Me Till It Hurts
6) Never Have To Say Goodbye
7) Gravity
8) War Over Me
9) Devil
10) Warriors
11) Hope For The Hopeless
12) Fear Hate Love

Facebook: http://www.facebook.com/paparoach
Label: http://elevensevenmusic.com/

Schreibe einen Kommentar