Rivershores – Fuck It Dude, Let’s Get Wasted (Uncle M)

RS_EP_Cover

Ah, der gute, alte Melodic-Punk. Ein Sound der manchmal einfach sitzt! Nicht zu aggressiv, aber eben trotzdem edgy und partytauglich. Und Partytauglich ist bei Rivershores das Stichwort. Die Jungs sind Live sicher der Knaller. Die EP zündet aber auch von der Compact Disc schon sehr gut. Live sind die Jungs am 29.01.15 im Monster Records Store in Hannover zu sehen.

Auch bei dem sehr gelungenen Cover bekommt man direkt gute Laune. Auf der Scheibe gibt es sechs energische Stücke, stilistisch irgendwo zwischen Selbstreflexion und „I don´t give a fuck“-Attitüde. Musikalisch erinnert es mich an Bands wie die schwedischen Millencolin oder den US-Boys Iron Chic. Für alle Alfelder kommt sicher auch der Vergleich mit den lebenden Legenden von Generation Fuck in Frage. Hätte ich es nicht besser gewusst, hätte ich zunächst gedacht die Band kommt aus den Staaten. Nix da, die Jungs kommen aus Unna. Hut ab! Deutscher Melodic-Punk hat wieder einen Fahnenträger. Auch wegen der wirklich klassischen und mitreißenden Vocals von Patte. „Fuck it, Dude“ bietet eine gelunge Abwechslung zur allgegenwärtigen Winterdepression und erinnert einen daran, nicht immer alles zu schwer zu nehmen. Darauf ein (oder mehrere) Feierabendbier!

Beim nächsten Liveauftritt von Rivershores in unserer Ecke bin ich definitiv dabei. Wir sehen uns alle da! Party machen.

Scheibeninfos
Band: Rivershores
Album: Fuck It Dude Lets Get Wasted
Label: Uncle M
VÖ: Bereits released

Trackliste:

1) DIE LAUGHING INSTEAD
2) DREAMER / RUINER
3) IF I WAS LIKE MARTY MCFLY I WOULD GO BACK IN TIME AND BEAT SHIT OUT OF MY MIND!
4) 28:06:42:12
5) A CYNICS SMILE
6) HEADACHE OVER HEARTACHE

Facebook: https://www.facebook.com/rivershorespunk
Label: http://uncle-m.com/

Schreibe einen Kommentar