Exhumed – Gore Metal Redux – A Necrospective (Relapse Records)

GORE_METAL_1600In der letzten Zeit scheint es total „IN“ zu sein, bereits seit Jahren auf dem Markt befindliche Platten in einer „Redux“ Version zu re-releasen. Oder man spart sich das „Redux“ und schreibt einfach nur Re-release. Für Fans ist das sicherlich schön und häufig die einmalige Chance nicht mehr im Handel erhältliche CD’s noch abzustauben. Für uns Schreiberlinge sind diese Arten von Releases aber alles andere als einfach. Denn man beschreibt in der Regel Klassiker, genreprägende Platten oder die Lieblingsplatte einer ganzen Generation. Dennoch versuch ich mich heute mal an einem absoluten Klassiker in der Death/Grind Sparte aus dem Jahre 1998.

Exhumed bringen am 06.02.15 über Relapse Records ein Re-recording ihres Debüt „Gore Metal“ auf den Markt. Erhältlich wird die Scheibe als Doppel CD sein. Einmal mit den Songs im Original und einmal die erneut gemasterte Version. Und was soll ich sagen, die „alten“ Tracks in einem modernen Klanggewand, kommen noch wütender, noch aggressiver aus den Lautsprechern. Die Songs klatschen dem Hörer so dermaßen in das Gesicht, dass es sich anfühlt als würde man verprügelt werden. Auch das Artwork sieht noch widerlicher aus als im Original. Wer die Platte im Schrank hat, weiß natürlich bereits was einen erwartet. Es sind eben genau diese Songs, die ein ganzes Genre geprägt haben und mit Sicherheit für viele „DIE“ Platte in der Jugend war.

Abschließend kann man sagen, dass „Gore Metal“ nichts an Charme oder an Durchschlagskraft verloren hat. Durch die neu eingespielten Songs bin ich sogar der Meinung, dass die Songs nun ein weitaus höheres Potenzial haben. Der Sound ist differenzierter und geht somit besser ins Ohr. Besonders aufgefallen ist mir das beim Einkaufen, während ich die Platte über Kopfhörer laufen hatte. Immer wieder verfällt man in Momente, in denen man sich einfach nur an der Wut dieser Platte erfreut. Gerade dann, wenn die Schlange an der Kasse wieder unerträglich lang ist.

Scheibeninfos:
Band: Exhumed
Album: Gore Metal Redux – A Necrospective
Label: Relapse Records
VÖ: 06.02.15

Trackliste:
1) Necromanic
2) Open The Abscess
3) Postmortem Procedures
4) Limp From Limp
5) Enucleation
6) Casket Crusher
7) Death Mask
8) In My Human Slaugtherhouse
9) Sepulchral Slaughter
10) Vagitarian 2
11) Blazing Corpse
12) Deadest Of The Dead

Gesamtlänge: 40 Minuten

Facebook: https://www.facebook.com/ExhumedOfficial
Label: http://www.relapse.com/

Schreibe einen Kommentar