Finsterforst – Mach Dich Frei (Napalm Records)

572_Finsterforst_CMYK
Mit dem Titel „Mach dich frei“ haben FINSTERFORST bei einigen Fans ein Unbehagen ausgelöst, denn dieser passt überhaupt nicht zu der Band. Was hat sich also bei FINSTERFORST verändert? Worum geht es in dem Album? All diese Fragen beantworten wir in unserer Review !

Die Lyrics sind dabei der ausschlaggebende Faktor. Es geht in fast jedem Song darum, zu sich selbst zu stehen und sich gegen alles Negatve zu erheben. Teilweise schweifen sie ein wenig in philosophische Zeilen ab, einige Textstellen wirken leicht wie Parolen und erinnern eher an typische Zitate anderer Genres. Das verdeutlichen auch die Namen der Titel „Schicksals End“, „Zeit für Hass“, „ Mach dich frei“ (zu der Single gibt es bereits ein Video) und „Mann gegen Mensch“, welche das Album prägen. Zwischen diesen Songs, die jeweils 10-30 Minuten gehen, gibt es kürzere instrumentale Zwischenspiele. Auch der letzte Titel „Finsterforst“ zeugt von Stärke und Kraft, in Bezug auf die Band. Dabei ist die musikalische Untermalung sehr gelungen. Typischer Folk/Pagan Metal ist hier nur teilweise zu hören, denn das Septett weiß durch den Einsatz vieler verschiedener Instrumente zu glänzen und epische Melodien mit Natur romantischen Klängen zu untermalen. So lassen FINSTERFORST keinen Platz für Langeweile und trotz den langen Tracks, verfallen sie nicht in Wiederholungen, sondern überschreiten die Grenzen ihre Genres. Wobei sich die Titel doch ziemlich hinziehen, wenn man sonst eher kürzere bevorzugt. FINSTERFORST weiß die Natur ihres Heimatortes, des Schwarzwaldes, mit in ihre Musik einfließen zu lassen und eine epische Gefühlswelt der Elemente beim Hörer hervorrufen.

Das Album geht gut über 70 Minuten mit acht Titeln, was für Pagan Metal recht ungewöhnlich erscheint. Aber grade dies eröffnet neue Wege für die Band und die Fans. Ein Muss für jeden der die Verschmelzung von Natur und melodischen Klängen liebt.

Scheibeninfos:
Band: Finsterforst
Album: Mach Dich Frei
Label: Napalm Records
VÖ: 30.01.15

Trackliste:
1. Abfahrt
2. Schicksals End
3. Zeit für Hass
4. Im Auge des Sturms
5. Mach dich frei!
6. Mann gegen Mensch
7. Reise zum
8. Finsterforst

Facebook: https://www.facebook.com/FinsterforstOfficial
Label: http://www.napalmrecords.com/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.