Torche – Restarter (Relapse Records)

restarter_1500
Relapse Records sind zu Beginn des neuen Jahres bereits extrem fleißig, was das veröffentlichen von Bands angeht. Neben Exhumed und Call Of The Void, werden auch die Heavy Rocker von Torche aus Florida ihre neue Platte auf den Markt bringen. Es ist quasi das Debüt auf Relapse und trägt den Namen „Restarter“ . Erhältlich ist das gute Stück dann ab 20.02.15 überall im Handel.

Neben den anderen Releases auf Relapse Records im Februar, gehen Torche in eine völlig andere Richtung. „Restarter“ ist bereits das vierte Studioalbum und hat wie ich finde, seinen ganz eigenen Sound. Sehr brummig und basslastig das Ganze. Aber ich muss auch gestehen, dass ich etwas brauchte um mit der Scheibe warm zu werden. Doch mit dem Song „Loose Man“ zogen mich die Jungs dann gänzlich in ihren Bann. Verdammt schwere Gitarren erschaffen einen ganz eigenen Groove und das schön simpel gehaltene Schlagzeug trägt ebenfalls seinen Teil dazu bei. Musik kann so einfach sein. Wer auf Schubladen steht, darf die Jungs gerne in die Sludge-Metal Schublade packen. Beim weiteren hören setzen die Tracks immer wieder neue Emotionen in meinem Kopf frei. So sehr, dass ich mich immer wieder dabei erwische, wie ich völlig abschweife beim schreiben. Das kommt wirklich selten vor.

Für mich war es wieder einmal die Reise in etwas Neues das sich gelohnt hat. Zum Glück kann ich immer zu fast allem was ich mir so anhöre, und das ist nicht wenig, einen Draht finden und mich darauf einlassen. Natürlich hab ich schon hier und da „Sludge-Metal“ gehört, aber nie so intensiv wie bei „Restarter“. Schöne Erfahrung.

Scheibeninfo:
Band: Torche
Album: Restarter
Label: Relapse Records
VÖ: 20.02.15

Trackliste:
1) Annihilation Affair
2) Bishop In Arms
3) Minions
4) Loose Man
5) Undone
6) Blasted
7) No Servants
8) Believe It
9) Barrier Hammer
10) Restarter

Gesamtlänge: 38 Minuten

Facebook: https://www.facebook.com/torcheofficial
Label: http://www.Relapse.com

Schreibe einen Kommentar