Weak Aside – The Next Offensive (FDA REKOTZ)

WEAK-ASIDE_The-next-offensive_cover_WWWWie ich schon so oft in meinen anderen Reviews geschrieben habe, liebe ich FDA REKOTZ. Das Label bringt in meinen Augen fast nur Hochkaräter auf den Markt. Death Metal der alten Schule, in einem doch sehr druckvollem neuen Soundgewand. Und hier nun die neuste Platte – Weak Aside aus Ostfriesland bringen mit „The Next Offensive“ ihr drittes Studioalbum. Auch das Datum steht bereits fest, 20.03.15 wird dieses Monstrum an schwerer Gitarrenmusik endlich auf die Leute losgelassen.

Schon nach dem ersten Durchlauf war klar, die Platte läuft die nächste Zeit auf Dauerrotation. Wurde der Death Metal Fan ja nun schon 2014 echt verwöhnt was gute Platten angeht, scheint 2015 ebenfalls ein gutes Jahr zu werden. Die Band macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich in der Ecke des Bay Areas Death Metals der 90iger Jahre zu Hause fühlen. Schon der Opener und gleichzeitig Titeltrack „The Next Offensive“ geht bereits kompromisslos zu Werke. Schleppende Drums, growlige Vocals und doch sehr ansehnliche Gitarrenläufe malen eine Szenerie der Verwüstung in meinen Ohren.Gefällt mir! Auch in den 10 folgenden Songs reißt diese gut geölte Maschinerie nicht ab und erfreut mich immer wieder. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind wie ein versteckter Ton oder eine Überraschung in der Songstruktur.

Hier werden dem Hörer intensive 42 Minuten Death Metal geboten die sich sehen lassen können. Das sehe nicht nur ich so, sondern auch der Rest der sogenannten „Experten“ des Musikjournalismus. Durchweg positive Resonanzen und das zu Recht! Checkt´s aus!

Scheibeninfo
Band: Weak Aside
Album: The Next Offensive
Label: FDA REKOTZ
VÖ: 20.03.15

Trackliste
1. The Next Offensive
2. Gods of pain
3. Siren
4. Alive
5. Storm of violence
6. Broken frontline
7. Death waits
8. Rapture and disease
9. Spawn of hate
10. The tank (intro)
11. Bloodstorm

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Weak-Aside-Death-Metal/199817140062837

Schreib einen Kommentar