Demonical – Black Flesh Redemption EP (Agonia Records)

Final coverDemonical releasen mit den 4 Songs dieser EP, die ersten neuen Songs seit der letzen Full Lenght „Dakness Unbound“ aus dem Jahre 2013. Mir war die Band vorher absolut kein Begriff. Dies sollte sich als mittelgroßer Fehler herausstellen, denn hier wird feinster Schweden Death Metal geliefert. Hart und melodiös zugleich. Man sagt wohl auch „Stockholm Style“. Aber bei den Schubladen in den Köpfen bin ich mir selber immer nicht sicher wie etwas heißen soll. Hier ist das Einzige was mir einfällt „voll Geil“!

Mit „voll Geil“, meine ich aber nicht die Innovation der Platte, diese ist nämlich nicht sonderlich hoch. Aber das Rad erfindet im Metal sowieso keiner mehr neu. Dennoch strahlen die Double Base Attacken pure Aggression aus und werden immer wieder von Tonnen schweren Down Tempo Gitarren aufgefangen um schließlich alles kaputt zu machen, was sich dieser Band in den Weg stellt. Die Growls sind ziemlich tief, aber nicht einmal im Verlauf der Platte zu leise oder zu unwuchtig. Das Gesamtbild passt einfach! Schöner schwerer Schweden Death der sich nirgends verstecken muss. Demonical spielen derzeit eine Tour mit Gehenna quer durch Europa. Im Gepäck haben sie natürlich auch die neuen Songs. Also sollte die Band bei euch in der Nähe spielen, könnt ihr den Jungs auf jeden Fall eine Chance geben.

Mein Fazit – düstere Platte die ruhig um einige Songs hätte länger sein können. Auf der anderen Seite macht die Black Flesh Redemption EP Bock auf mehr der Jungs. Ob eine neue LP geplant ist, ist derzeit nicht bekannt!

Scheibeninfo
Band: Demonical
Album: Black Flesh Redemption EP
Label: Agonia Records
VÖ: 24.04.15

Trackliste

1)Cursed Liberation
2)Drown In Flames
3)Throne Of Perdition
4)To Become The Weapon

Facebook: https://www.facebook.com/Demonicalofficial

Schreibe einen Kommentar