Wombbath – Downfall Rising (Pulverised Records)

Downfall Rising Cover22 – in Worten Zweiundzwanzig- Jahre ist es her, dass Wombbath ein Lebenszeichen von sich gegeben haben. Dismemberresk legt Downfall Rising direkt los und macht keine Kompromisse. Und auch acht Songs später bin ich der Meinung, das Teil gehört in eine ordentliche Plattensammlung – mit einer kleinen Ausnahme.

„Bass, ich will Spaß, Spaß, ich geb Gas!“ Sicher kennen die Bengels von Wombbath diesen Gassenhauer nicht, hauen aber trotzdem auf die Kacke, als wenn Sie ihn kennen würden. Nach einem Standard-Death-Metal-Intro geht es ohne Umschweife in tiefen, bassigen Frequenzen weiter. Under Apokalypsen Svarta Vingar ist der Opener der Scheibe und zeigt, in welche Richtung die Reise gehen wird.

Bullshit-Bingo

Entombed, Dismember, Coercion, Swedish Death Metal. Bullshit ist das hier definitiv nicht, die Begriffe passen nämlich wie Arsch auf Eimer. Für mich macht die Scheibe einiges her und ist mehr als eine lang erwartete Pflichtverteidigung. Die vier Schweden haben sich nämlich in den letzten beiden Jahrzehnten nicht ausgeruht. Das wird an dem Stil, den die Rasselbande an den Tag legt, deutlich. Die Scheibe erinnert an guten alten Schweden Tod, ist aber gleichzeitig so modern, dass man sich nicht mit hochgezogenen Augenbrauen und fragendem Blick abwendet. Eine geile Mischung also. Hierfür steht der für mich stärkste Song der Platte Fall of the Weak. Tiefes Brett. Midtempo-Doppeltrete. Variable Growls. Macht Spaß, bitte mehr davon.

Schuster bleib bei Deinen Leisten

An Downfall Rising gibt es fast nichts auszusetzen. Stark produziert. Fieses Geballer, das einem die Unterlippe anerkennend nach vorne schiebt. Aber, das nächste Mal, bitte tut Euch und mir den Gefallen, lasst die Synthie-Samples weg. Abandoned Furthermore nervt nämlich richtig ab. Sicherlich ein ordentlich produzierter Song, mit einer gewissen Daseinsberechtigung. Aber nicht auf dieser Scheibe. Das Stück passt einfach nicht zu den übermäßig gut intonierten übrigen Songs der Scheibe.

Scheibeninfos:
Band: Wombbath
Titel: Downfall Rising
Label: Pulverised Records
Releasedate: 7. August 2015

Trackliste:
1. Intro (1:10)
2. Under Apokalypsen Svarta Vingar (4:41)
3. Underneath the Rotten Soil (4:23)
4. I Am the Abyss (4:29)
5. Fall of the Weak (6:46)
6. Putrid and Bound (By the Seed of Satan) (4:55)
7. Paid in Blood (3:26)
8. Abandoned Furthermore (2:16)

Gesamtspielzeit: 32:06
Facebook: www.facebook.com/Wombbath

Schreib einen Kommentar