Collide And Discord – Polygraph (Backbite Records)

collide and discordCollide And Discord kommen aus Stuttgart und machen laut ihrer Aussage Hardcore. So einfach wie das klingt, ist es tatsächlich auch. „Polygraph“ ist die erste LP der Band und geht stark nach vorn. Weniger punkig dafür umso grooviger und schwerer drückt die Platte aus meinen Boxen.

Collide And Discord sind ebenfalls auf dem Karlsruher Label Backbite Records wie die Kollegen von James First oder Slope. Doch im Gegensatz zu ihren Labelmates bewegen sich die Stuttgarter eher im Downtempobereich. Zwar ohne dicken Mosh – dafür mit Message und Groove. Gefällt mir gut. Schon viel zu lange langweilen mich die Releases im HC Bereich – da freu ich mich wirklich immer wieder mal, eine Platte in der Hand zu haben, die mich grinsen lässt. Okay, umgehauen hat mich „Polygraph“ nicht, denn es gehört schon etwas mehr dazu, meine Ohren zu beflügeln – doch es ist ein Anfang und auch „nur“ das erste richtige Release der Band. Ich wette da kommt noch einiges auf uns zu und wir dürfen gespannt sein.

Ich für meinen Teil finde das Release klasse und gebe allen gerne den Hinweis, die Band mal live zu checken oder einfach in das Material hineinzuhören. Lohnt sich Freunde!

Scheibeninfo
Band: Collide And Discord
Album: Polygraph
Label: Backbite Records
VÖ: bereits erschienen

Tracklist
1)Profane
2)Allright Jack
3)Dusk Falls
4)Achromasia
5)Random
6)Fell Short Of Subject
7)Unrestrained II

https://www.facebook.com/CollideAndDiscord
https://www.facebook.com/backbiterecords

Schreibe einen Kommentar