Pig Destroyer – Prowler In The Yard Reissue (Relapse Records)

Pig-Destroyer-Prowler-in-the-Yard-album-cover-art-300x300

Wer bei diesem Album das Gefühl hat es schon einmal gehört zu haben, dann liegt es hierbei nicht daran, dass es Grindcore ist, sondern weil die Jungs von Pig Destroyer aus Virginia auf die Idee kamen ihr 2001 erschienenes Album „Prowler In The Yard“ noch einmal neu aufzulegen.

Abgesehen vom deutlich besseren Mix gab es zusätzlich noch kleinere Änderungen an der Tracklist des Albums.Der 10. Track „Evacuating Heaven“ gibt es auf der neuen Scheibe nicht mehr, aber dafür kommen „Jennifer 2“ und ein bisher unveröffentlichter Track. Die beiden Lieder bilden das Schlusslicht des neu aufgelegten Albums und fügen sich nahtlos in den Stil das Albums ein. Musikalisch hat sich entsprechend nichts weiter an dem Album verändert, aber ich denke für die Fans von Pig Destroyer oder Neulinge die das ursprüngliche Album noch nicht besitzen, wird sich der Kauf auf alle Fälle lohnen.

Scheibeninfo
Band: Pig Destroyer
Album: Prowler In The Yard
Label: Relapse Records
VÖ: bereits erschienen

Tracklist:
1. Jennifer (Remix)
2. Cheerleader Corpses (Remix)
3. Scatology Homework (Remix)
4. Trojan Whore (Remix)
5. Ghost Of A Bullet (Remix)
6. Heart And Crossbones (Remix)
7. Strangled With A Halo (Remix)
8. Intimiate Slavery (Remix)
9. Mapplethorpe Grey (Remix)
10. Tickets To The Car Crash (Remix)
11. Nakes Trees (Remix)
12. Sheet Metal Girl (Remix)
13. Preacher Crawling (Remix)
14. Pornographic Memory (Remix)
15. Murder Blossom (Remix)
16. Body Scout (Remix)
17. Snuff Film At Eleven (Remix)
18. Hyperviolet (Remix)
19. Starbelly (Remix)
20. Junkyard God (Remix)
21. Piss Angel (Remix)
22. Jennifer 2 (Remix)
23. Unreleased Untitiled Track

https://www.facebook.com/TheRealPigDestroyer
https://www.facebook.com/RelapseRecords

Schreibe einen Kommentar