Idle Class – Of Glass And Paper (Uncle M Records)

Mail-AnhangDie Punkband Idle Class aus Münster haben Ende letzter Woche ihre zweite LP „Of Glass And Paper“ beim Label Uncle M Records auf den Markt gebracht. Da mir die Band gänzlich unbekannt war, konnte ich ganz frei und ohne Vorurteile an die Platte gehen. Und wie immer erwies sich Uncle M als zuverlässiges Label, das mit der Veröffentlichung absolut nichts verkehrt macht.

Wie so häufig, bin ich dem Pop Punk Genre immer noch fremd. Ich versuche mich zwar immer wieder mit Releases der Machart zu beschäftigen, aber häufig ist mir die ganze Geschichte zu lahm. Idle Class machen aber alles richtig. Die Songs sind melodisch und voller Energie. Die doppelten Vocals kommen fast immer richtig gut. Manchmal sind sie aber für meinen Geschmack zu kratzig, einstimmig hätte es vielleicht auch getan. Dass sind aber nur Kleinigkeiten und nörgeln auf ziemlich hohem Nievau. Auch die Produktion ist fett und stimmig. So passt das Gesamtbild der Platte und überzeugt von vorne bis hinten. Die Melodien bleiben im Kopf und sorgen für immer wiederkehrende Ohrwürmer bzw. das Bedürfnis die Scheibe immer und immer wieder zu hören.

Die Jungs sind zurzeit auch auf großer Tour und besuchen uns im schönen Hannover am 03.10. im Lux Club. Da das ein Samstag ist, gelten keine Ausreden. Schaut euch die Band an und lasst euch packen, Freunde!

Scheibeninfo
Band: Idle Class
Album: Of Glass And Paper
Label: Uncle M Records
VÖ: bereits erschienen

Tracklist
1)The Drama Continues
2)All Kippers And Curtains
3)A Puppeteers Party
4)Outatime
5)I Used To Say Its Just A Phase
6)Bring The Harvest
7)Worn Out Shoes
8)The Story Of How The King Died
9)Testimony
10)Paper Over The Cracks
11)The Sound Of Glaciers Calving

https://idleclasspunx.wordpress.com/
https://www.facebook.com/idleclass

Schreibe einen Kommentar