CONVEYER – When Given Time To Grow (Victory Records)

VR730_ConveyerMal wieder eine Wundertüte aus dem Hause Victory Records. Conveyer bringen ihr neues Album „When Given Time To Grow“ bei den Jungs auf den Markt und schaffen es in die Top 100 Bands you need to know – der Alternative Press. Grund genug für uns, den Promodownload zu öffnen und sich ein eigenes Bild der Band zu machen.

Auffällig ist bereits die Stilbeschreibung im Pressetext „Spirit Filled Hardcore“. Auf das wir die nächste Schublade aufstoßen. Aber nun zum Album. Man bekommt genau das was man erwartet wenn ein Release von Victory Records ansteht. Man kann sagen, da steckt Plan und Konzept dahinter und man kreiert quasi ein eigens Genre. Ich eröffne einfach meine eigene Schublade, benenne die Bands nur noch nach Victory Hardcore – im Zweifelsfall Metal. Die Platte von Conveyer hat im ersten Durchlauf wenig mit dem Metalgenre zu tun und beruft sich zurecht auf die Hardcoreschiene. Leider bedient die Band zu viele Klischees des Victory HC. Heißt so viel wie, dass die Hooks immer clean gesungen sind, die Bridges schwer und melancholisch klingen und die Breakdowns alle ähnlich klingen. Für mich persönlich, 0815 new school hardcore metal dies das.

Aber da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, versucht euch selbst an der Platte. Victory Fans machen hier auf jeden Fall nichts verkehrt.

Scheibeninfo
Band: Conveyer
Album: When Given Time To Grow
Label: Victory Records
VÖ: bereits erschienen

Tracklist
1)Shining
2)Haven
3)Nothing
4)Waste
5)Cage
6)Eulogy
7)Ruined
8)Resist Admit
9)Daughter
10)Blister
11)Impatience

https://www.facebook.com/CONVEYER

Schreibe einen Kommentar