Extinct – Demo 2015 (DIY)

coverSeit geraumer Zeit beschäftige ich mit einem Genre, das irgendwie an mir vorbei gegangen ist, vielleicht ist es auch einfach noch nicht so alt – ich weiß es nicht. Aber diese Mischung aus Grind und Hardcore auch Powerviolence genannt macht mich buchstäblich wahnsinnig. Das Chaos und zwischendurch die fiesen Moshparts, mein lieber Mann. So kam ich auf Extinct. Naja wohl eher durch Freunde, die ich auf diversen gemeinsamen Gigs unserer anderen Bands kennen gelernt habe.

Die Jungs proben erst seit Anfang des Jahres und haben ziemlich zügig 11 Songs aufgenommen, von denen vier auf der Demo enthalten sind. Die Songs haben die typische Grindlänge von etwa einer Minute, sie rütteln und schütteln dich kräftig durch und hinterlassen ein Schädelhirntrauma. Ihre erste Show spielten Extinct am 18.07. zusammen mit Ghetto Justice und Ghostwriter im schönen Berlin. An diesem Tag kam auch ihr Demorelease raus. Die Demo ist in meinen Augen und Ohren sehr gelungen, die Elemente aus Grind/Crust/Death und HC harmonieren bestens und werden von Christophers hoher Stimmt ganz tief ins Trommelfell geschrien. Nur die Laufzeit ist normal für diese Art Musik aber ich finde es einfach immer zu kurz.

Well Done Freunde. Gebt den Jungs ´n Like auf Facebook, zieht euch die Demo rein und besucht das nächste Konzert in eurer Nähe. Auf das Release der übrigen Songs müssen wir leider noch warten, aber die vier bereits veröffentlichten machen schon derbe Bock auf mehr. Unten bekommt ihr alle Links dir ihr braucht um Extinct zu unterstützen.

Scheibeninfo
Band: Extinct
Album: Demorelease
Label: DIY
VÖ: bereits erschienen

Tracklist
1)In Hiding
2)Extinct
3)God Season
4)Laplace

https://www.facebook.com/becomeEXTINCT
https://becomeextinct.bandcamp.com

Schreibe einen Kommentar