Continents – Reprisal (Victory Records)

VR722_ContinentsVictory Records geben in der zweiten Jahreshälfte nochmal richtig Gas. Das nächste Release aus dem Hause sind Continents mit ihrer Scheibe „Reprisal“. Hier geht es für meinen Geschmack seit langem Mal wieder so richtig unangenehm zur Sache. Das Release ist auf den 30.10. datiert und wird vermutlich der nächste dicke Schritt für Continents.

Keine cleanen Refrains sind mittlerweile zur Seltenheit geworden, wenn man sich die letzten Releases so anschaut. Hier haben wir endlich mal wieder ein Release das Roh und unbezwingbar klingt. Natürlich hat man den modernen Metaleinfluss, aber es sind auch andere Zeiten im Business. Wenn du dich gegen die abertausenden Bands des Genres durchsetzen willst, musst du entweder etwas völlig verrücktes machen oder etwas, dass du richtig gut kannst. „Reprisal“ ist so ein richtig gutes Release. Roh, wütend und zu meiner Verwunderung auch groovig und eingängig. Nice! Besonders die Gitarrenläufe können sich sehen lassen und bringen meine Boxen ordentlich zum Wackeln. Die Breakdowns klingen dann leider wieder so wie alle anderen des Genres. Aber man kann ja das Rad nicht unbedingt neu erfinden und so viele sind es glücklicherweise dann auch nicht.

Für mich seit langem mal wieder ein Victory Records Release das sich nicht verstecken braucht, auch wenn es nicht komplett anders klingt und in meinem Plattenschrank vorerst eine Alleinstellung genießen wird.

Scheibeninfo
Band: Continents
Album: Reprisal
Label: Victory Records
VÖ: 30.10.15

Tracklist
1)Drowned In Hate
2)Scorn
3)Life Of Misery
4)The Stand
5)I
6)Reprisal
7)Awakening
8)Love, Loathe, Loss
9)The Defeatist
10)Alone
11)II

https://www.facebook.com/Continentsband

Schreibe einen Kommentar