Steel Panther – LIVE FROM LEXXI’S MOM’S GARAGE (Open E Records)

Ich habe Steel Panther mal durch Zufall auf einem großen Open Air Festival gesehen und habe mich seitdem gefragt, was es mit diesem ewigen Brust entblößen der weiblichen Konzertbesucherinnen auf sich hat. Außerdem verstand ich nicht, wie eine Band mit solch bescheuerten Texten überhaupt Erfolg haben konnten. Nach den Alben „Feel the Steel“ und dem […]

Rogash – Malevolence (War Anthem Records)

Pompös angetäuscht! Das ist der erste Eindruck, den das gediegen vorgetragene Intro der neuen Rogash Scheibe Malevolence bei mir weckt. Und überhaupt! Die Jenaer Truppe muss sich mit der neuen Langrille tatsächlich nicht in die Ecke stellen. Herrlich fegt einem eine frisch-morbide Brise entgegen, gekonnt durchkomponiert – Malevolence sitzt, vom ersten bis zum letzten Song. […]

High Hopes – Sights and Sounds (Victory Records)

Endlich mal wieder ein Release aus dem Hause Victory. High Hopes aus Reading UK hauen mit „Sights and Sounds“ ihr drittes Album raus. Die Band selbst sagt, dass die Songs erwachsener sind als noch auf den voran gegangenen Releases. Die Scheibe erschien bereits am 05.02.2016 und ist eine willkommene Abwechslung in meinem Player.

Magrudergrind – II (Relapse Records)

„II“ ist das erste Release dieses Jahr vor dem ich tatsächlich etwas aufgeregt war. Durch meine neuentflammte Leidenschaft für schnellen kompromisslosen Grind, waren die Erwartungen enorm, denn Magrudergrind zählen zu meinen liebsten Grind/Powerviolence Bands. Es dauerte auch nur zarte 6 Jahre bis endlich ein neues Release der US-Amerikaner auf den Markt kommt. Natürlich über die […]

Desolated – The End (Beatdown Hardware Records)

Anfang des Monats erblickte das zweite Album der Briten Desolated das Licht der Welt. „The End“ kam am 05.02.16 bei Beatdown Hardware Records auf den Markt und macht seinem Namen alle Ehre. Moshlastiger Hardcore aus dem schönen UK, da kann man ruhig mal ein Ohr oder zwei riskieren. Die Briten bleiben ihrer Linie treu und […]

Inverloch – Distance | Collapsed (Relapse Records)

Nur vier Jahre alt sind die großartigen diSEMBOWELMENT geworden und haben sich bereits vor Äonen – nämlich schon 1993 aufgelöst. In dem nunmehr vergangenen Vierteljahrhundert konnten sich zwei damalige Mitglieder der besagten Death-Doom Metal Kapelle aber offensichtlich nicht so ganz vom damaligen Handwerk trennen. 2011 ging aus diesem Engagement die Band Inverloch hervor, die schon […]

Omnium Gatherum – Grey Heavens (Lifeforce Records)

Alles bleibt beim Alten und wird besser. So kann man es getrost zusammenfassen denn man merkt, dass Omnium Gatherum bei Weitem keine Anfänger sind und wissen was sie tun. Seit 1996 sind die Finnen metallisch unterwegs und haben mit „Grey Heavens“ ihr nunmehr siebtes Album in den Startlöchern. Nur soviel vorweg: Wer auf melodischen Death […]

JOHN SINCLAIR – 106: Xorrons Totenheer (Lübbe Audio)

„Der Ninja-Dämon Shimada, den man auch die lebende Legende nennt, befindet sich in London – und fordert seinen Erzfeind Xorron, den Herrn der Untoten und Zombies, heraus! In einer alten Lagerhalle am Hafen kommt es zum entscheidenden Kampf, bei dem nicht nur John Sinclair, sondern auch die Mafia zwischen die Fronten gerät – und London […]