Gruesome – Dimensions of Horror (Relapse Records)

12 Jacket (3mm Spine) [GDOB-30H3-007}Wie ein sandiger Sandtornado. Plötzlich ist er da, legt alles in Schutt und Asche. Bedeckt alles mit einer staubigen Schicht. Man merkt das Knirschen der Sandkörner zwischen den Zähnen und wenn man seine Augen vor lauter Sand auch nur einigermaßen öffnen könnte, würde man feststellen, dass der Sandsturm schon längst weitergezogen ist. Szenen die sich Jahr für Jahr in jedem sommerlich-trockenen Festival-Moshpit abspielen. Den geeigneten Soundtrack dafür liefern Gruesome mit Ihrer neuen EP Dimensions of Horror.


Erst seit zwei Jahren treiben Gruesome ihr Unwesen in der Welt des Oldschool Death Metal. Im letzten Jahr liefen mir die US-Amis mit ihrem ersten Fulllength Savage Land über den Weg, welches landauf, landab in den höchsten Tönen (zurecht) gelobt wurde.
Aber mal ganz ehrlich, spätestens nach meiner Recherche wundert mich da gar nix mehr, denn hinter Gruesome stehen drei Typen und holde Maid, die in dem Genre keine Unbekannten sind. Malvolent Creation, Exhumed, Possessed sind nur drei Beispiele, um Euch einen kleinen Eindruck zu geben, wo Gruesome musikalisch herkommen.

Sechs Songs direkt auf die Zwölf

Ohne Umschweife legt die sechs Songs zählende EP los. Intro? Wofür?! Gruesome wollen zocken, Gas geben und alles abreißen, was sich in den Weg stellt. Das wird einem direkt und kompromisslos klargemacht. Da bleibt auch keine Zeit für überkandideltes Gefrickel. Hier geht es zur Sache.
Wie passend, dass schon der erste Songtitel Forces of Death die Marschrichtung der EP unmissverständlich klar macht – nach vorne. Auch die übrigen fünf Songs machen da keine Ausnahme und schlagen in die gleiche DeathKerbe. Fixes und zugleich gekonntes Geballere, die Moshpitstaubwolke klar vor dem geistigen Auge.
Garniert wird die EP mit einem exquisiten Artwork von Ed Repka, der in seinem Leben wohl nie andere Dinge als Zombies, Gehirne und Totenköpfe illustriert hat.

Scheibeninfos:
Band: Gruesome
Titel: Dimensions of Horror
Label: Relapse Records
Releasedate: 20. Mai 2016

Trackliste:
1. Forces of Death (3:57)
2 Raped by Darkness (3:06)
3. Amputation (2:32)
4. Hellbound (3:52)
5. Seven Doors (2:23)
6. Dimensions of Horror (3:46)
Gesamtspielzeit: 19:36

Facebook: www.facebook.com/gruesomedeathmetal/?fref=ts
Bandcamp: gruesomedeathmetal.bandcamp.com/

Veröffentlicht inAllgemein

Schreib einen Kommentar