Insignium – Im Zeichen des Kreuzes – 4: Die Madonna von Fátima (Maritim)

„Um den Mord an einer Missionsschwester aufzuklären, reist Sante della Vigna in den Kongo. Doch im afrikanischen Dschungel gerät er in die Gewalt der „Lord´s Resistance Army“ und wird von einer geheimnisvollen Frau angegriffen. Ihr Name: Shirat. Wie sich herausstellt, verfolgen sie beide dieselbe Zielperson. Della Vigna ahnt jedoch nicht, dass er schon bald an ein Geheimnis rühren wird, das in direkter Verbindung zum Attentat auf Papst Johannes Paul II. steht.“

Dialogbuch: Ascan von Bargen
Regie: Sebastian Pobot

Sante: Dietmar Wunder
Don Aurelio: Florian Halm
Velarez: Bernd Vollbrecht
Capani: Helmut Krauss
Kaminski: K.Dieter Klebsch
Shirat: Maud Ackermann
Pilot: Bernd Rumpf
u.v.m.

Fazit: Die Ermittlungen von Sante della Vigna sind und bleiben spannend und immer ein bisschen im Stil von „James Bond trifft Robert Langdon“. Wer sich also mit den Dan Brown-Filmen (oder Romanen) wohl fühlt, der wird hier ein richtig gutes Hörspiel für sich entdecken können…

Schreibe einen Kommentar