DORIAN HUNTER – 40: Das Große Tier (Zaubermond)

„Während Dorian Hunter im kolumbianischen Dschungel verschollen ist, träumt seine Frau Lilian in London von einer Entlassung aus der O´Hara-Stiftung und einer neuen Zukunft mit Dorian – als sie unerwartet Besuch erhält: von Dorians letztem überlebenden Bruder, der zusammen mit seinen sieben längst verstorbenen Geschwistern für Lilians Zustand verantwortlich ist… Jerome Hewitt!“

Regie: Dennis Ehrhardt
Marvin Cohen: Frank Gustavus
Lilian Hunter: Iris Artajo
Bethany Bail: Karin Rasenack
Donald Chapman: Frank Felicetti
Monty Cooke: Stefan Fredrich
David Hyde: Wolf Frass
u.v.m.

Fazit: Ich gebe ja zu, dass ich mit dem Ausflug an den Rio Negro nicht ganz so viel anfangen konnte, aber bitte: besser als mit dieser Folge hätte man mich bestimmt nicht gutmütig stimmen können. Vollgepackt bis zum Zerbersten, ganz viel Sprechanteil für meine Lieblingsfigur Marvin Cohen, eine neue Storyline, die einen ganz großen Bogen schlägt und mich dazu veranlasst, noch einmal ganz von vorne anzufangen mit dem Hören, spannend, mit einer Menge überraschender Wendungen, soundgewaltig, klasse produziert, überzeugende Sprecher. Diese Folge ist in meinen Augen ein absolutes Meisterwerk in einer ohnehin schon überragenden Serie! Tolles Weihnachtsgeschenk für mich selbst!

Schreib einen Kommentar